Baufinanzierung mit Lebensversicherung

Eine Baufinanzierung mit einer Lebensversicherung zu koppeln, ist in der heutigen Zeit fast normal und schließt sich gegenseitig nicht aus. Ein Darlehen für Immobilien wird häufig mit einer Risikolebensversicherung verbunden. Die Zinsen hierfür bleiben normal, die Immobilie ist somit bei der Finanzierung abgesichert. In diesem Artikel befassen wir uns mit den besten Angeboten für ein Haus, welches mittels Baufinanzierung und Lebensversicherung angeschafft wird. Außerdem ziehen wir auf dieser Seite einen Vergleich hinzu.
Von den aktuellen Minizinsen profitieren vor allem die Kunden. Nie waren die Konditionen inmitten einer Baufinanzierung besser als es aktuell der Fall ist. Hier können Sie eine unverbindliche Fachberatung unserer Bauexperten erhalten.

Warum der Abschluss der Baufinanzierung sinnvoll ist

Baufinanzierung mit Lebensversicherung

Die Inanspruchnahme einer Baufinanzierung ist insofern sinnvoll, dass viele Menschen sich ohne die eigenen vier Wände nicht leisten können. Die Baufinanzierung verleiht mehr Raum und ermöglicht den Kauf eines etwas teureren Hauses. Im Regelfall hängt die Höhe der monatlichen Beiträge mit dem Umfang der Baufinanzierung zusammen. Zudem fordern zahlreiche Finanzierungsdienstleister als Sicherheit den Abschluss einer Risikolebensversicherung oder Lebensversicherung. Was diese ausrichten kann, erläutern wir im nächsten Abschnitt.

Jetzt Vergleich anfordern >

Finanzierungslücke schließen mittels Lebensversicherung

Wer kein Eigenkapital besitzt, aber die Aussicht darauf hat, eine Lebensversicherung ablösen zu können, kann unter bestimmten Voraussetzungen die Lebensversicherung als Eigenkapital einsetzen. Hierbei wird die Baufinanzierung nicht direkt mit der Lebensversicherung gekoppelt, aber beim Abschluss angegeben. Für den Rest verlangt die Bank vielfach die Sicherheit mittels Risikolebensversicherung, die nur dann eintritt, wenn der Kreditnehmer stirbt und somit die restliche Schuld nicht mehr tilgen kann.

Baufinanzierung mit Lebensversicherung im Testbericht

Für ein Kombinationsangebot hat die Stiftung Warentest bisher keinen Test erstellt. Doch es ist gut möglich, einen Überblick zu erhalten, was die Risikolebensversicherung angeht. Diese Art der Lebensversicherung wurde zuletzt 2015 getestet und zwar anhand von 35- und 55-jährigen Modellkunden. Dazu kam ein weiterer Test zur verbundenen Risikolebensversicherung. Wir beschränken uns hierbei auf die reguläre Risikolebensversicherung. Die besten Anbieter im Test zur Lebensversicherung waren wie folgt:

35-jährige:

  • 1. Europa (E-T6) – 192 Euro
  • 2. CosmosDirekt (CR/Basis-Schutz) – 231 Euro
  • 3. MyLife (RNL) – 231 Euro
  • 4. Hannoversche (FT1) – 232 Euro
  • 5. WGV (Basis/R1) – 240 Euro
  • 6. Credit Life (TGNO15) – 257 Euro
  • 7. Hannoversche (T1N) – 278 Euro
  • 8. Canada Life (Risikoleben Komfort) – 291 Euro
  • 9. Cardif (Protect24U2.1) – 295 Euro
  • 10. WGV (Optimal/R5) – 297 Euro

55-jährige:

  • 1. CosmosDirekt (CR/Basis-Schutz) – 555 Euro
  • 2. Europa (E-T2) – 570 Euro
  • 3. CreditLife (TGNO15) – 584 Euro
  • 4. Hannoversche (FT1) – 589 Euro
  • 5. Ergo Direkt (Risiko-Leben Q6) – 665 Euro
  • 6. MyLife (RNL) – 666 Euro
  • 7. WGV (Basis/R1) – 666 Euro
  • 8. Cardif (Protect24U2.1) – 681 Euro
  • 9. Dialog (Risk-Vario) – 689 Euro
  • 10. Hannoversche (T1N) – 709 Euro

Die hier aufgeführten Tarife und Kosten berechneten sich aus einem Angebot, welches einem Nichtraucher unterbreitet wurde. Die Tarife für Raucher sind erheblich teurer.

Jetzt Vergleich anfordern >

Ergebnisse im Vergleich von DISQ

Auch das Deutsche Institut für Service-Qualität unternahm 2013 einen Vergleich der aktuellen Versicherer, unterschieden wurden hierbei Filialangebote und Direktversicherer für die Lebensversicherung. Die besten Anbieter im Vergleich für die Risikolebensversicherung zur Baufinanzierung waren:

Filialversicherer:

  • 1. Axa
  • 2. Württembergische
  • 3. Allianz
  • 4. Zurich
  • 5. Gothaer
  • 6. Huk-Coburg
  • 7. R+V
  • 8. Nürnberger
  • 9. Debeka
  • 10. Ergo

Direktversicherer:

  • 1. Asstel
  • 2. CosmosDirekt
  • 3. Hannoversche
  • 4. Ergo Direkt
  • 5. Europa
  • 6. Huk24

Anhand dieser Auflistung lässt sich sehr leicht feststellen, welche Vorstellungen sich mit den Angeboten der Stiftung Warentest decken. Daher fällt es viel leichter, wenn man für die Lebensversicherung einen Vergleich vorher konsultiert, um sich ein gutes Bild über das verfügbare Angebot zu machen. Im Anschluss kann man sich dann unterschiedliche Angebote selbst parallel zueinander einholen und somit die Wahl noch einmal erleichtern. Auch mit einem Bausparvertrag ist der Abschluss sinnvoll.

Rechner online für eigenes Angebot nutzen

Viele Versicherungen sind in Bezug auf die Baufinanzierung sehr firm und bieten für die Lebensversicherung gleich den passenden Rechner an. In diesem Formular gibt der Nutzer ein paar Daten ein, die völlig anonym behandelt werden und somit für jeden Zweck des Vergleichs Gebrauch finden. Im Anschluss werden die Daten vom Formular ausgewertet und umgehend ein Beitrag mitgeteilt. Auch über diesen Weg ist es möglich, einen direkten und möglichst genauen Vergleich zu erhalten. Eine direkte Beratung bei der Lebensversicherung und Baufinanzierung ist trotzdem optimal.

Vorsicht bei den Varianten – Fondsgebundene Absicherung und Co.

Es gibt auf dem Markt so viele unterschiedliche Formen der Lebensversicherung und Baufinanzierung. Fondsgebundene Varianten sorgen nicht nur für das Ansparen des notwendigen Beitrages und der Versicherungssumme, sondern bieten dem Versicherten gleichzeitig die Option zur Spekulation. Bei dieser Variante ist es wichtig, nicht zu viel aufs Spiel zu setzen und sich vorher über die Erfolge und Erfahrungen in Bezug auf die Lebensversicherung zu informieren. Nur dann machen diese Varianten wirklich Sinn. In einem Forum kann man sich diesbezüglich sehr gut informieren.

Steuer und Eigenkapital im Vergleich als Sicherheit

Wer behauptet, die Lebensversicherung bei der Baufinanzierung sei steuerschädlich, weiß nicht richtig Bescheid. Die Lebensversicherung lässt sich bezüglich ihrer Beiträge im Rahmen der Steuererklärung jährlich absetzen, weil sie als Sicherheit des Versicherten gilt. Bis zu einem Beitrag von 1.900 Euro können in der Steuer abgesetzt werden, Selbständige können auch bis zu 2.800 Euro geltend machen. Vorher ist es jedoch zu empfehlen, sich eingehend zu informieren.

Koppeln und Sicherheit als Absicherung

Die Lebensversicherung kann bei der Baufinanzierung eine erhebliche Rolle spielen. Wenn jemand Immobilien kauft, muss er sich nicht nur über die Zinsen informieren, sondern auch darüber, welche Sicherheiten das Darlehen der Immobilie braucht. Die Finanzierung wird häufig mit einer Risikolebensversicherung gekoppelt, um mehr Sicherheit zu haben und auf der anderen Seite das Haus so günstig wie nur möglich zu machen. In diesem Artikel haben wir Ihnen hoffentlich die richtigen Antworten vermittelt.

Jetzt Vergleich anfordern >